Hausapotheke



Ihre Hausapotheke sollte zur Notfallversorgung Ihres Hundes folgendes enthalten:


Zeckenzange

Pfotenschutz

elastische Binde

Dreiecktuch

Brandwundenpäckchen

2 Mullbinden

breites Leukoplast

Schere mit abgerundeten Spitzen

Pinzette

0,9% Kochsalzlösung (Apotheke/zum Spülen der Augen bei Verletzungen)

Vaseline (Apotheke)

Pfotenschutzemulsion (Tierarzt)

Elektolytpaste (Tierarzt/Kreislaufstabilisierung)

Notfalltropfen (Apotheke/Bachblüten)

Kohletabletten bzw. Podophyllum peltatum D4 Kügelchen (Apotheke/Durchfall)


Verwenden Sie nicht die Medikamente, die Ihnen Ihr Hausarzt für Sie selber verschrieben hat, für Ihren Hund.

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt die benötigten Medikamente für Ihren Hund vorher mit Ihm ab.